Sozialfonds für Kinder und Jugendliche in Notlagen

Spendenkonto:
Caritasverband RE, Konto: 902 147 76, BLZ 426 501 50,
IBAN: DE 34 4265 0150 0090 2147 76, BIC: WELADED1REK

Sparkasse Vest Recklinghausen
Stichwort: „Sterntaler“


Grundsätze unserer Hilfe:

Der Fonds soll schnell helfen, wenn junge Menschen sich in einer akuten Notlage befinden. Unterstützt werden sollen junge Menschen, denen bereits mit einer einmaligen und überschaubaren finanziellen Förderung eine maßgebliche
Hilfe geleistet werden kann.


Wem helfen wir?

Recklinghäuser Kindern und Jugendlichen aus finanziell benachteiligten Familien, die sich in einer Notlage befinden. Gefördert werden können Kinder und junge Menschen bis 25 Jahren.


Wann helfen wir?

Immer dann, wenn alle anderen Möglichkeiten zur Finanzierung ausgeschöpft sind bzw. die gesetzlichen Ansprüche nicht mehr greifen. Voraussetzung ist, dass der junge Mensch sich in einer Notlage befindet. Diese kann vielfältig
sein – führt aber immer dazu, dass er existentiell gefährdet oder maßgeblich sozial benachteiligt wird.


In welcher Förderhöhe helfen wir?

Die Förderung sollte „überschaubar“ sein. Richtwert der maximalen Förderhöhe sind 150,00 Euro.


Wie kann eine Förderung beantragt werden?

MitarbeiterInnen der Fachdienste und Einrichtungen der Caritas Recklinghausen können für Klienten einen Förderantrag stellen.


Wer entscheidet über einen Förderantrag?

Ein Gremium von Mitarbeitern aus verschiedenen Fachdiensten berät über den Antrag. Das Mehrheitsvotum entscheidet.


Öffentlichkeitsarbeit

Mit der Öffentlichkeitsarbeit für den Sterntaler-Sozialfonds möchten wir vor allem auch das Thema der Kinder- und Jugendarmut in Recklinghausen an die Bevölkerung tragen und so versuchen, langfristig eine Verbesserung herbeizuführen.


Wir bitten Sie um Mithilfe!

Die Mittel im Sterntaler Sozialfonds stammen alle aus Spendengelder.
Gesammelt wird bei verschiedenen Veranstaltungen. Mitarbeiter des Caritasverbandes Recklinghausen spenden monatlich freiwillig die Cent-Beträge ihrer Gehaltsabrechnung Einverständniserklärung CENT-Spende.


So können Sie den „Sterntaler - Sozialfonds für Kinder und Jugendliche in Notlagen“ unterstützen:


Sie kennen ein Mädchen, das unglaublich traurig ist, weil seine Mutter es nicht jeden Tag in der Klinik besuchen kann, weil sie das Geld für die Busfahrkarte nicht bezahlen kann?


Sie kennen einen Jungen, der mit seinen Klassenkameraden zusammen auf Klassenfahrt fahren möchte, aber kein Geld für eine Regenjacke hat?


Sie kennen eine Familie, die ihren vier Kindern so gerne auch mal einen gemeinsamen Kinobesuch ermöglichen möchte?


Immer wieder fallen Kinder und junge Menschen durch unser soziales Netz – weil manche Dinge eben nicht aufgefangen werden und weil manche Eltern eben nicht die Grundbedürfnisse ihrer Kinder erfüllen können.


Deshalb bitten wir Sie, unterstützen Sie mit einer Spende unseren „Sterntaler“!


Sie haben noch Fragen zum Caritas-Sterntaler?

Dann kontaktieren Sie mich:
Sekretariat der Geschäftsführung: Frau Fenner
Haus der Caritas - am Prosper-Hospital -
Mühlenstr. 27, 45659 Recklinghausen
Telefon: 58 90 - 120
Fax: 58 90 - 121


Klicken Sie hier für die Druckansicht
Zusammen engagieren – eine Kooperation zwischen der Aktion Mensch und dem Deutschen Caritasverband. Jetzt mitmachen!